PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Ludwigshafen mehr verpassen.

02.07.2021 – 08:42

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Betrugsversuch durch falschen Polizeibeamten

Speyer (ots)

Einen Anruf eines angeblichen Polizeibeamten erhielt am Donnerstag um 17:28 Uhr eine 82-Jährige aus Speyer. Als der Mann am Telefon mit der üblichen Masche begann, von einem Einbruch in der Nähe und der Festnahme zweier Täter zu berichten, beendete die Seniorin sofort das Gespräch, da sie wusste was folgen wird: Der unbekannte Anrufer hätte mit der Behauptung, einen Zettel mit sämtlichen Daten von ihr gefunden zu haben, versucht ihr Geld zu ergaunern.

Die Polizei rät:

   -Seien Sie bei solchen Anrufen immer misstrauisch. Das Ziel der 
Betrüger ist es, das Vertrauen der Opfer mit erfundenen Geschichten 
zu erschleichen und sie unter Druck zu setzen. Diese Verbrecher - 
getarnt als Polizeibeamte - möchten, dass Sie Ihr Bargeld, Schmuck 
und Wertgegenstände herausgeben.
   -Denken Sie daran: Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge 
bitten oder dazu auffordern, Geld oder Wertsachen herauszugeben.

-Wenden Sie sich beim geringsten Zweifel an Ihre örtliche Polizei. Benutzen Sie dabei nicht die Rückruftaste, da Sie sonst möglicherweise wieder bei den Betrügern landen, sondern suchen Sie die Nummer selbst heraus.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Speyer
Susanne Lause
Telefon: 06232-137-262 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Speyer
Weitere Storys aus Speyer