Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Personenkontrolle im Zusammenhang mit der Pressemeldung vom 11.04.2018

Speyer (ots) -

Speyer - Jacke geraubt (31-1304)
11.04.2018, 19.00 - 19.10 Uhr
Bereits am 11.04.2018 forderte ein 16jähriger aus Speyer auf der 
Frühjahrsmesse unter Androhung von Schlägen einen ebenfalls 
16jährigen aus Speyer auf, ihm seine getragene Jacke zu geben. Aus 
Angst gab ihm der Geschädigte die Jacke, diese hatte einen Wert von 
40 Euro

(55/1604) 
Im Zusammenhang mit dem Raub einer Jacke auf der Frühjahrsmesse vom 
11.04.2018 sollte eine Personengruppe in der Kleinen Sämergasse 
kontrolliert werden, weil dort angeblich die Jacke aufgetaucht war. 
Ein 19-Jähriger versuchte sich der Kontrolle zu entziehen und rannte 
durch die Große Sämergasse in Richtung Ludwigstraße. Dort prallte er 
beim Überqueren der Ludwigstraße gegen einen PKW, der in Richtung 
Königsplatz unterwegs war. Bei dem Anstoß wurde er nicht verletzt. An
dem PKW entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Letztendlich 
konnte er bei der fußläufigen Verfolgung durch die Polizei am 
Stiftungskrankenhaus vorläufig festgenommen werden. Die geraubte 
Jacke konnte bei ihm nicht aufgefunden werden. Warum er vor der 
Polizei geflüchtet war, konnte er oder wollte er nicht angeben. Er 
wurde nach der Personalienfeststellung wieder auf freien Fuß gesetzt. 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137-253 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: