Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

12.11.2017 – 07:43

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: (Frankenthal) - Versuchter Einbruchdiebstahl in Beindersheim

POL-PDLU: (Frankenthal) - Versuchter Einbruchdiebstahl in Beindersheim
  • Bild-Infos
  • Download

Beindersheim (ots)

Im Zeitraum von Dienstag den 07.11.2017 bis Samstag den 11.11.2017 gelangten bislang unbekannte Täter, durch Aufhebeln der Terassentür, in die Erdgeschosswohnung einer Doppelhaushälfte im Speyerbachweg in Beindersheim. Die Bewohnerin des betroffenen Wohnhauses befand sich im genannten Zeitraum nicht Zuhause. Erst durch aufmerksame Nachbarn wurde die offen stehende Wohnungstür und schließlich auch die offene Terassentür bemerkt und der Polizei gemeldet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verließen die Täter die Wohnung ohne Mitnahme jeglichen Diebesguts. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000EUR. Leider muss mit Beginn der "dunklen Jahreszeit" auch dieses Jahr mit vermehrten Einbrüchen gerechnet werden. Daher beachten Sie folgende Tipps der Polizei, um sich vor einem Einbruch zu schützen:

   -	Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei 
kurzer Abwesenheit. -	Wenn Sie Ihren Schlüssel verloren haben, 
wechseln Sie umgehend den  Schließzylinder aus. -	Auch wenn Sie Haus 
und Wohnung nur kurz verlassen: Ziehen Sie nicht nur die Tür ins 
Schloss, sondern schließen Sie immer, am besten zweifach, ab. -	 
Deponieren Sie Ihren Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals außerhalb 
Ihrer  Räume: Ein Einbrecher kennt jedes Versteck! -	 Rollläden 
sollten zur Nachtzeit geschlossen werden. Achten Sie darauf dass Ihre
Rollläden gegen Hochschieben gesichert sind. -	 Gekippte Fenster 
können von Einbrechern leicht geöffnet werden. 

Weitere Tipps wie Sie sich vor Einbrechern schützen können, finden Sie unter www.polizei-beratung.de.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter Polizeiinspektion Frankenthal Friedrich-Ebert-Straße 2 67227 Frankenthal Telefon 06233 313-0 Telefax 06233 313-130

an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Frankenthal
Friedrich-Ebert-Straße 2
67227 Frankenthal
Telefon 06233 313-0
Telefax 06233 313-130
pifrankenthal@polizei.rlp.de
Renz, PK'in

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen