Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Pressemitteilung der PI Frankenthal und PW Maxdorf vom 29.09.2015

PI Frankenthal und PW Maxdorf (ots) - Bobenheim-Roxheim - Einbruchsdiebstahl

Vermutlich in der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in ein Firmengelände in der Industriestraße in Bobenheim-Roxheim eingebrochen. Bislang unbekannte Täter gelangten gewaltsam auf das Firmengelände und brachen dort mehrere Container auf. Nach erster Einschätzung wurden Baumaschinen im Wert von ca. EUR3.500,- entwendet. Konkrete Täterhinweise bestehen derzeit nicht.

Frankenthal - Diebstahl von Tasche

Am Montagnachmittag gegen 16:00 Uhr wurde ein 48-jähriger Frankenthaler Opfer eines Diebstahls. Der Mann hatte seine Tasche während des Einkaufs in einem Supermarkt in der Straße Am Kanal in seinem Fahrradkorb gelassen. Als der 48-Järhige nach 10 Minuten wieder zurückkehrte war seine Tasche bereits entwendet worden. Hinweise auf den oder die Täter bestehen derzeit nicht. Der Wert des entwendeten Gutes wird auf ca. EUR150,- geschätzt.

Die Polizei rät: Lassen Sie Ihre Wertsachen nie unbeaufsichtigt! Weitere Tipps erhalten Sie unter www.polizei-beratung.de.

Wir wollen, dass Sie sicher Leben - ihre Polizei Frankenthal.

Bobenheim-Roxheim - Sachbeschädigung an Kindergarten

Vermutlich am vergangenen Wochenende wurden auf dem Gelände des Kindergartens im Pfalzring in Bobenheim-Roxheim zwei Lampen und eine Berieselungsanlage von bislang unbekannten Tätern beschädigt. Konkrete Hinweise auf den oder die Täter liegen derzeit nicht vor.

Maxdorf - Hausfriedensbruch

Am Montagabend gegen 21:00 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Zeuge in der Kurpfalzstraße, dass sich zwei verdächtige Personen auf dem Nachbargrundstück aufhalten. Diese flüchteten, nachdem sie von dem Nachbarn bemerkt wurden. An dem Einfamilienhaus konnten keine Einbruchspuren festgestellt werden. Vermutlich wurden die Täter durch den Nachbarn gestört und flüchteten unverrichteter Dinge. Bei einer sofort durchgeführten Fahndung konnten zwar mehrere Personen kontrolliert werden, ob diese etwas mit der Tat zu tun haben, muss durch die Ermittlungen geklärt werden.

Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Frankenthal
Telefon:06233/313-0
email: pifrankenthal@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/POLPDLU

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: