Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße mehr verpassen.

12.06.2020 – 16:39

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Enkeltricks und Gewinnversprechungen im Kreis Bad Dürkheim

Bad Dürkheim (ots)

Seid heute Mittag gingen eine erhöhte Anzahl von Anrufen bei der Polizei Bad Dürkheim ein, in welchen die Geschädigten von unbekannten Personen angerufen wurden, welche sich als Freunde, Bekannte, oder Verwandte ausgaben. Mit der üblichen Begrüßung "Weißt Du wer dran ist?" wurden Immobilienkäufe, oder schwere Autounfälle vorgetäuscht. Eine weitere Variante waren angebliche Lottogewinne. Dabei kam es auch zu konkreten Geldforderungen. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang erneut: Seien Sie auch in Zukunft misstrauisch, legen Sie auf und rufen Ihren Bekannten, oder Verwandten zurück. Nennen Sie nicht selbst Ihren Namen, sondern lassen Sie den Anrufer Ihren Namen sagen. Übergeben Sie nie Geld, Schuck, oder sonstige Wertgegenstände an unbekannte Personen, oder angebliche Polizeibeamte. Die Polizei wird Sie niemals auffordern Wertgegenstände, Geld oder Schmuck zu übergeben. Prüfen Sie, ob ein Telefonbucheintrag mit Vornamen noch von Nöten ist, da Täter an den Vornamen ältere Personen erkennen. Sollte Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommen, verständigen Sie unverzüglich ihre zuständige Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim
POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ

Weinstr. Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon 06322 963-0
Telefax 06322 963-120
pibadduerkheim@polizei.rlp.de

Christian, Sauerhöfer


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße