Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße mehr verpassen.

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Verkehrsteilnehmer unter Betäubungsmittel Einfluss

Bad Dürkheim (ots)

Am Samstagabend gegen 23:30 Uhr wurde ein 22-jähriger Bad Dürkheimer in Leistadt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dieser gab an ein Bier getrunken zu haben. Der durchgeführte Atemalkoholtest verlief negativ, jedoch konnten drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt werden. Der anschließende Drogenvortest zeigte an, dass der PKW-Führer vermutlich Cannabis konsumiert hatte. Dem Betroffenen wurde eine Blutprobe durch eine Polizeiärztin entnommen. Ihn erwartet ein Bußgeld von 500 EUR und ein Fahrverbot von einem Monat.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim
POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ

Weinstr. Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon 06322 963-0
Telefax 06322 963-120
pibadduerkheim@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Bad Dürkheim
Weitere Storys aus Bad Dürkheim
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • 24.03.2019 – 07:11

    POL-PDNW: Taxifahrt eigenmächtig fortgesetzt/Führerschein weg

    Neustadt/Weinstraße (ots) - Am Abend des 23.03.2019, gg. 21:25 Uhr, stoppte ein bislang unbekannter Betrunkener in der Gimmeldinger Straße ein Taxi indem er mehrfach auf die Motorhaube schlug. Zu diesem Zeitpunkt war das Taxi mit einem weiblichen Fahrgast besetzt und unterwegs nach Gimmeldingen. Der Taxifahrer geriet mit dem betrunkenen Mann in verbale Streitigkeiten. Als er aufs Übelste beschimpft wurde, stieg er aus ...

  • 24.03.2019 – 06:52

    POL-PDNW: Wohnungsverweisung nach Körperverletzung

    Obrigheim (ots) - Der hohe Alkoholkonsum war Auslöser eines Streites zwischen einem 34-jährigen Mann und seiner 31-jährigen Ehefrau in Obrigheim am Samstag, 23.03.2019 um 23:05 Uhr. Dies eskalierte derart, dass der Mann seiner Frau mehrfach mit der Faust an den Kopf schlug. Die Frau, die hiervon Prellungen und Nasenbluten davontrug, flüchtete sich aus dem gemeinsam bewohnten Haus und rief die Polizei. Gegen den Mann, ...