Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

25.10.2018 – 10:24

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Weisenheim am Berg - Fenster aufgehebelt

Weisenheim am Berg (ots)

Bisher unbekannte Täter stellten am 24.10.18, in der Zeit von 18:00 - 20:30 Uhr, an einem Anwesen in der Waldstraße eine vorgefundene Sitzbank unter ein Fenster, gelangten dadurch an ein Fenster und hebelten dieses auf. Durch das Fenster kamen sie in das Anwesen. Ob durch die Täter etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0, oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de

Tipp der Polizei Gut gesicherte Türen und Fenster kosten den Täter Zeit und der Einbrecher verursacht Lärm. Sichern Sie mögliche Schwachstellen Ihres Hauses/Ihrer Wohnung durch den Einbau von geprüfter Sicherungstechnik. Außenleuchten mit Bewegungsmeldern schrecken Eindringlinge ab. Die Polizei berät, welche Sicherungsalternativen für Ihr Zuhause geeignet sind. Nutzen Sie diesen kostenlosen Service. Auf Anfrage kommen die Bezirksbeamten der Polizei Bad Dürkheim auch zu Ihnen nach Hause und führen eine sog. "Grundschutzberatung" durch. Hierbei wird eine Schwachstellenanalyse durchgeführt und sicherungstechnische Maßnahmen werden empfohlen. Interessierte Bürger(innen) mögen sich bitte Zwecks Terminvereinbarung telefonisch oder per Mail bei der Polizei melden. Tel. 06322/963-0, oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de

Jeder Bürger kann durch Aufmerksamkeit einen aktiven Beitrag zur Verhinderung von Einbrüchen leisten. Eine Kultur des Hinsehens und Handelns macht es den Tätern schwer. Wer seine Umgebung und Nachbarschaft im Auge behält, verdächtige Personen oder Geschehnisse wahrnimmt, sollte sofort die Polizei über 110 informieren.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Bad Dürkheim
POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Weinstraße Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon 06322 963-0
Telefax 06322 963-120
pibadduerkheim.@polizei.rlp.de
SB: Peter Strube-Vogt, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße