Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Keine Meldung von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße mehr verpassen.

14.09.2016 – 13:30

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: BMW-Autoknacker-Serie in Grünstadt-Sausenheim

POL-PDNW: BMW-Autoknacker-Serie in Grünstadt-Sausenheim
  • Bild-Infos
  • Download

Grünstadt (ots)

Gleich 9 PKW der Marke BMW wurden in der Nacht zum 14.09.2016 von unbekannten Auto-Aufbrechern heimgesucht. Das Ziel: Lenkräder und Steuergeräte / Entertainment-Geräte. Die Bande zog offensichtlich durch die Straßen Sausenheims und suchte gezielt nach hochwertigen BMW's (2er, 3er, 4er, 5er, X3). Hier haben sie sich durch Einschlagen der Seitenscheibe Zugang ins Fzg-Innere verschafft und in minutenschnelle die wertvollen Einbaugeräte entwendet. Lenkräder wurden gleich mit ausgebaut. Geschädigt wurden Anwohner der Trifelsstraße, Kalmitstraße, Schloßbergstraße, Auf der Hohl, Donnersbergstraße, Raiffeisensttraße und im Triftweg - keiner hat in der Nacht etwas Verdächtiges bemerkt. Pro Geschädigter ist mit einem Schaden von bis zu 10000.- Euro zu rechnen. Allein die Elektronikteile sind ca. 5000.- Euro wert. Die Tatzeit dürfte zwischen 02:00 Uhr und 05:00 Uhr liegen. Es gibt Videoaufzeichnungen, wonach die Täter offensichtlich mit Fahrrädern unterwegs waren. Die Auswertung des Bildmaterials dauert an. Mit benachbarten und betroffenen Dienststellen wird ein intensiver Info-Austausch betrieben, um so auf die Spur der Täter zu kommen. Serien dieser Art sind u.a. auch aus dem Rhein-Necker-Raum bekannt. Die letzte Serie dieser Art in Grünstadt ereignete sich Mitte Mai 2015 - damals wurden 7 PKW's in einer Nacht aufgebrochen. Konkrete Ermittlungserfolge sind leider ausgeblieben. Es gibt zwischenzeitlich Hinweise, dass die Täter aus Osteuropa kommen und über entsprechend bandenmäßige Strukturen verfügen. Für betroffene Fahrzeughalter haben wir vorerst nur den Rat: Wer sein Auto ungeschützt draußen parken muss, sollte über eine sichere Alarmanlage nachdenken. Über ergänzende Sicherheitslösungen des Herstellers liegen uns keine Informationen vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321-854-0
http://s.rlp.de/POLPDNW

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße