Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Feuerwehr rettet Hund aus Brandwohnung

Hattingen (ots) - Am gestrigen Montagabend wurde ein Wohnungsbrand in der Kohlenstraße gemeldet. In der ersten ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau

27.04.2019 – 08:09

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Renitenter Patient

Landau, Freitag, 26.04.2019, 21:55 Uhr (ots)

Mit einer stark blutenden Kopfplatzwunde und 3,03 Promille wurde am Freitagabend ein 64 jähriger Mann in ein Landauer Krankenhaus eingeliefert. Er war aufgrund seiner Alkoholisierung gestürzt. Da der Mann mit der ärztlichen Versorgung jedoch nicht einverstanden war, musste die Polizei informiert werden. Diese konnte den 64 Jährigen beruhigen und zum Verbleib im Krankenhaus bewegen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung