Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau

22.07.2018 – 09:59

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Edenkoben
BAB 65- Verkehrsunfall nach stark einsetzenden Regen

Edenkoben (ots)

Am 21.07.2018 gegen 14:55 Uhr verlor ein 33-jähriger Pkw-Fahrer aus Kaiserslautern aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit sowie Aquaplaning auf der Fahrbahn nach dem stark einsetzenden Regen die Kontrolle über das Fahrzeug, als er gerade von dem rechten Fahrstreifen der BAB 65 bei Edenkoben auf den linken wechseln wollte. Der Fahrer kollidierte mit der Schutzplanke, welche über eine Länge von ca. 100 Metern beschädigt wurde und kam an der linken Seite zum Stehen. Der Zusammenstoß mit der Schutzplanke hatte ebenfalls Auswirkung auf die Gegenfahrbahn. Ebenfalls hier wurden Teile der Grünanlage und Fahrzeugteile aufgefunden. Der Fahrer wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Zusammen mit der Feuerwehr aus Neustadt, die mit 3 Fahrzeugen und 25 Feuerwehrleuten im Einsatz waren, wurden die linken Fahrstreifen der Fahrbahnen in beiden Fahrtrichtungen abgesperrt und gesäubert. Hierdurch entstand ein leichter Rückstau. Es entstand ein Gesamtschaden von geschätzt 10000EUR.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Edenkoben

Telefon: 06323-955-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell