Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Landau mehr verpassen.

17.07.2018 – 11:52

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Auto nach Unfall ausgebrannt

POL-PDLD: Auto nach Unfall ausgebrannt
  • Bild-Infos
  • Download

Essingen (ots)

16. Juli 2018, 22 Uhr Am Montagabend befuhr ein 18-jähriger Polo-Fahrer die Landstraße zwischen Großfischlingen und Essingen. Der junge Mann aus dem Kreis Germersheim saß alleine im Fahrzeug. Rund 800 Meter vor der Ortschaft Essingen, in einer langgezogenen Rechtskurve, bemerkte der Fahrer plötzlich Brandgeruch im Fahrzeug. Ihm wurde schlecht und er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto kam in einem Stoppelacker zum Stehen und fing sofort Feuer. Der Fahrer hatte Glück im Unglück und wurde bei dem Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb neben dem Auto liegen. Hinzukommende Verkehrsteilnehmer trugen den Mann vom brennenden Fahrzeug weg, weil die Gefahr einer Explosion bestand. Der Polofahrer war ansprechbar, musste aber wegen der erlittenen Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Pkw brannte vollständig aus (siehe Bild). Die hinzugerufene Feuerwehr konnte den Brand löschen und ein Übergreifen auf den Stoppelacker verhindern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau