Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Bad Bergzabern: Versuchte Computersabotage durch USB Rubber Ducky

POL-PDLD: Bad Bergzabern: Versuchte Computersabotage durch USB Rubber Ducky
Tatmittel

Bad Bergzabern (ots) - Bei der Polizeiinspektion Bad Bergzabern wurde jetzt eine versuchte Computersabotage mittels einem sogenannten USB-Stick "Rubber Ducky" beanzeigt. Nach Auskunft wurde der herrenlose Stick in einer Sporthalle in Bad Bergzabern oberhalb des Schulzentrums aufgefunden und von einem Jungen nach Hause mitgebracht. Der Vater des Jungen witterte beim Betrachten des Sticks Verwerfliches und nahm als fachkundiger Informatiker das Ding näher unter die Lupe. Hierbei konnte er feststellen, dass es sich um einen sogenannten USB Rubber Ducky handelt, welcher wie ein gewöhnlicher USB-Stick aussieht. Bei neugierigen Usern kann dies am Computer allerdings fatale Folgen haben, da die Anlagen regelmäßig gehackt werden und zu größeren Problemen und Schäden führen. Die Polizei warnt deshalb davor, herrenlose USB-Sticks einfach aus Neugier am heimischen oder eigenen PC auszuprobieren. Hinweise über die Herkunft des USB Rubber Duckys bitte an die PI Bad Bergzabern, Tel. 06343-9334-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Bergzabern

Telefon: 06343-9334-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: