PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

22.10.2020 – 11:58

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: 47 Fahrzeuge zu schnell

KaiserslauternKaiserslautern (ots)

Auf der L502 vor dem Ortseingang Espensteig hat die Polizei am Mittwochvormittag eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Gemessen wurde im 70er-Bereich. Rund drei Stunden nahmen die Beamten den Verkehr ins Visier.

47 Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs und wurden herausgewunken. 30 Fahrer kamen mit einer kostenpflichtigen Verwarnung davon, 17 lagen jedoch so deutlich über dem Tempolimit von 70 km/h, dass sie eine Ordnungswidrigkeitsanzeige erhalten.

Zwei der erwischten Fahrer müssen sogar mit einem Fahrverbot rechnen. Sie stellten den Negativrekord des Vormittags mit 102 "Sachen" auf. In einem Fall musste eine Sicherheitsleistung einbehalten werden, weil der Fahrer, der beim Schnellfahren erwischt wurde, seinen Wohnsitz außerhalb der EU hat.

Darüber hinaus gab es einen Mängelbericht für einen Fahrer wegen nicht mitgeführter Papiere und ein Bußgeld, weil die transportierte Ladung nicht ausreichend gesichert war. |elz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell