PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

20.09.2020 – 09:56

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Autoradio soll Unfallursache sein

OtterbergOtterberg (ots)

Am frühen Samstagabend befuhr ein 39-jähriger Autofahrer die L382 von Otterberg kommend in Richtung Schneckenhausen. Hier hantierte er, eigenen Angaben nach, an seinem Autoradio herum, wodurch er sich habe ablenken lassen, sodass er sein Fahrzeug nach einem kurzen Ausflug in den Grünstreifen herumgerissen habe und auf die Gegenfahrbahn geraten sei. Dort kam ihm ein 21-jähriger Autofahrer entgegen, der nicht mehr ausweichen konnte und frontal mit ihm zusammenprallte. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt etwa 9.000 Euro. Die Fahrer wurden glücklicherweise nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme fiel den Beamten bei dem Verursacher deutlicher Atemalkoholgeruch auf, weshalb sie einen Atemalkoholtest durchführten. Dieser ergab einen Wert von gut 1,3 Promille, weshalb ihm anschließend eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt wurde. Inwieweit sein Alkoholisierungsgrad zudem unfallursächlich war, müssen die Ermittlungen ergeben. Während der Unfallaufnahme kam es auf der Strecke zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.|PvD Bu.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz