Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

27.01.2020 – 12:10

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Seniorin wird Opfer des Enkeltricks

Mehlingen (ots)

Am Donnerstagmorgen klingelte bei einer 82-Jährigen das Telefon. Als Gesprächspartner vermutete die Seniorin ihren Enkel. Er bat seine "Oma" um Bargeld, weil er aufgrund eines Unfalls kurzfristig ein neues Auto kaufen müsse.

Aufgrund der geschickten Gesprächsführung bemerkte die ältere Dame nicht, dass ein Betrüger am Telefon war. Da sie kein Bargeld im Haus hatte, bot sie stattdessen einen Goldbarren an, den sie in ihrer Wohnung aufbewahrte.

Nach mehreren Telefongesprächen mit dem falschen Enkel, angeblichen Mitarbeitern eines Autohauses und der "Landesbank Kaiserslautern" übergab die Geschädigte schließlich den Goldbarren an eine unbekannte Abholerin.

Erst am Freitag erstattete die betrogene Seniorin Anzeige bei der Polizei.

Die Kriminalpolizei ermittelt.

Mit welche perfiden Machenschaften die Ganoven an das Hab und Gut ihrer Opfer gelangen und wie Sie sich vor diesen Betrügereien schützen können, finden Sie unter dem Link https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug

Informieren Sie auch Familienangehörige und ältere Menschen in Ihrem Bekanntenkreis über die Methoden der Betrüger. |mhm

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz