Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

17.05.2019 – 11:49

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Erst beleidigt, dann geschlagen

Kaiserslautern (ots)

Ein Jugendlicher und ein junger Erwachsener sind sich am Donnerstagabend in der Fruchthallstraße in die Haare geraten - und haben sich letztlich gegenseitig verletzt. Gegen beide wird nun wegen Körperverletzung und Beleidigung strafrechtlich ermittelt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen beleidigte zunächst der 17-Jährige seinen 19 Jahre alten Gegenüber - einige Zeit später "revanchierte" sich der Ältere ebenfalls mit einer Beleidigung. Daraufhin soll der Jugendliche den 19-Jährigen geschlagen haben - dieser schlug zurück. Während der 17-Jährige unverletzt blieb, trug sein Gegenüber Verletzungen an Auge und Hand davon.

Beide beschuldigten sich gegenseitig und stellten Strafantrag. Die weiteren Ermittlungen laufen. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz