Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

16.10.2018 – 11:16

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 181016-1: Auto fuhr in die Leitplanke- Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Zeugen haben am Dienstagmorgen (16. Oktober) ein Auto nach einem Unfall auf der Bundesstraße (B) 264 zwischen der Einmündung zu Kreisstraße (K) 17 und der Ortslage Blatzheim bemerkt und die Rettungskräfte verständigt.

Die Zeugen fuhren gegen 03:00 Uhr in ihrem Auto auf der B 264 in Richtung Blatzheim und stießen nach der Einmündung zur K 17 beinahe mit dem auf der Fahrbahn stehenden Auto zusammen. Beide Zeugen eilten zu dem verunglückten Fahrzeug. Ein Fahrer war zu diesem Zeitpunkt nicht an der Unfallstelle. Ein weiterer Zeuge hielt an und sicherte die Unfallstelle ab. Hinzugerufene Polizisten stellten fest, dass das Auto rechts in die Leitplanke gefahren war, sich gedreht hatte und mit Totalschaden entgegen der Fahrtrichtung auf der B 264 zum Stehen gekommen war. Die Beamten trafen an der Unfallstelle auf einen 25-jährigen Mann aus Düren, der behauptete, lediglich der Beifahrer gewesen zu sein. Der unbekannte Fahrer sei weggelaufen. Ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten Dürener vorsorglich in ein Krankenhaus. Da die Beamten Atemalkoholgeruch feststellten, entnahm ein Arzt ihm dort eine Blutprobe. Die Beamten gehen nach derzeitigem Ermittlungsstand davon aus, dass der 25-Jährige den Unfallwagen selbst gefahren hat. Die Unfallstelle musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Das Auto stellten die Beamten sicher. Weitere Ermittlungen dauern an. (wp)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis