Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

29.04.2019 – 12:11

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Polizeikontrollen in der Innenstadt

Kaiserslautern (ots)

Insbesondere der Jugendschutz stand im Mittelpunkt einer Polizeikontrolle am Freitag. Von 16 bis 22 Uhr nahmen mehrere Einsatzkräfte vor allem den Bereich zwischen Fackelrondell und Fruchthallstraße ins Visier.

Bei relativ starkem Publikumsverkehr wurden in diesem Zeitraum insgesamt 100 Personen kontrolliert und davon 25 auch durchsucht. In einem Fall kam es zu einer Sicherstellung von Betäubungsmitteln. Gegen den 21-jährigen Besitzer der Drogen wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich ermittelt. Eine zweite Anzeige musste wegen einer Sachbeschädigung in einem Schnellrestaurant erstellt werden.

Rund 13 Personen wurde während der Kontrolle ein Platzverweis ausgesprochen; der überwiegende Grund dafür war, dass sich die Betroffenen nicht an die geltende Allgemeinverfügung hielten und mitgebrachten Alkohol konsumierten.

Unter den kontrollierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen befand sich auch ein 14-Jähriger, der als vermisst gemeldet war. Die zuständige Behörde in Niedersachsen wurde informiert und die Fahndung gelöscht. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell