Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

20.03.2019 – 11:38

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Taschendiebe kommen mit Anrempel-Trick

Kaiserslautern (ots)

Vermutlich mit dem Anrempel-Trick war eine Taschendiebin am Dienstagnachmittag in der Innenstadt unterwegs. In der Mall rempelte die unbekannte Frau gegen 14 Uhr eine Seniorin an - kurz darauf stellte die 76-Jährige fest, dass ihre Geldbörse nicht mehr in der Handtasche steckt.

Bei der Tatverdächtigen handelt es sich um eine Frau, die zwischen 35 und 40 Jahre alt ist, einen dunkleren Teint und längere dunkle Haare hat. Nähere Hinweise liegen derzeit nicht vor.

Nur wenig später meldete eine 61-jährige Frau, dass sie in der Innenstadt bestohlen wurde. Gegen 14.30 Uhr haben unbekannte Täter der Dame unbemerkt die Geldbörse aus der umgehängten Handtasche gezogen. Die 61-Jährige war zu diesem Zeitpunkt zu Fuß zwischen dem Altenhof und der Mall unterwegs. Schaden: mehrere hundert Euro.

Opfer eines Taschendiebs wurde zur gleichen Zeit auch eine Frau, die sich in der Mall aufhielt. Nach Angaben der 79-Jährigen bezahlte sie gegen 14.30 Uhr in einem Geschäft ihre Waren und steckte ihren Geldbeutel in ihre Handtasche - allerdings verschloss sie die Klappe der Tasche nicht. Bis sie im nächsten Geschäft ankam, hatten unbekannte Täter bereits zugeschlagen - der Geldbeutel war weg.

Ebenfalls angerempelt - allerdings von einem Mann - wurde am Dienstagnachmittag eine Seniorin in der Kurt-Schumacher-Straße. Wie die 86-Jährige später der Polizei meldete, passierte das Ganze gegen 15.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes. Die Frau hielt ihre Geldbörse gerade in der Hand, als der unbekannte Mann ihr einen Rempler versetzte - die Folge: Aus der Börse der Seniorin fiel Münzgeld heraus. Der Mann bückte sich und hob die Münzen auf - allerdings gab er sie der Dame nicht zurück, sondern steckte sie ein und lief davon. Erst später stellte die 86-Jährige fest, dass auch ihre EC-Karte verschwunden ist. Der (mutmaßliche) Täter soll zwischen 30 und 35 Jahre alt sein und lockige, dunkelbraune Haare haben.

Zeugen, die Hinweise auf die mutmaßlichen Diebe geben können, werden gebeten, unter der Nummer 0631 / 369 - 2620 mit der Kriminalpolizei Kontakt aufzunehmen. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell