Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

11.03.2019 – 13:58

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Wohnhausbrand - Bewohner tot geborgen

Sippersfeld (Verbandsgemeinde Winnweiler) (ots)

Ein 92-Jähriger ist am Samstag nach einem Brand in Sippersfeld tot aus seinem Wohnhaus geborgen worden. Der alleinlebende Mann wurde von Feuerwehrleuten am Nachmittag leblos in seinem Wohnanwesen gefunden. Ein Notarzt stellte den Tod des 92-Jährigen fest. Brand- und Todesursache stehen bislang nicht fest. Ein technischer Defekt ist nicht auszuschließen. Hinweise auf ein vorsätzliches Fremdverschulden liegen zurzeit nicht vor. Ein Sachverständiger wurde mit der Begutachtung des Brandorts beauftragt. Die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern ordnete die Obduktion der Leiche des 92-Jährigen an. Der Gebäudeschaden dürfte nach polizeilicher Schätzung mehrere zehntausend Euro betragen. Die Ermittlungen dauern an. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz