Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

27.12.2018 – 15:35

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Zwischen Autos hindurchlaufen ist keine gute Idee!

Kaiserslautern (ots)

Weil sie offenbar einfach über die Straße gerannt sind, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, sind ein Mann und eine Frau am Donnerstagnachmittag von einem Auto angefahren worden. Beide wurden verletzt und sind nun im Krankenhaus.

Nach derzeitigen Erkenntnissen herrschte am frühen Nachmittag in der Merkurstraße dichter Verkehr. Vor einer Ampel kam es auf der Geradeaus-Spur zu einem Rückstau, auf der (Abbiege-)Spur rechts daneben konnten die Fahrzeuge jedoch ungehindert fahren. Ein Fußgänger-Pärchen lief zwischen den haltenden Autos auf der Geradeaus-Spur hindurch, um auf die andere Straßenseite zu kommen.

Dabei übersahen der Mann und die Frau offenbar den Wagen, der sich auf der Abbiegespur näherte. Sie wurden von dem Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert.

Der 52-jährige Mann zog sich eine Kopfverletzung zu, die 49 Jahre alte Frau wurde am Fuß verletzt. Beide wurden vom Rettungsdienst ins nächste Krankenhaus gebracht. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung