Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

27.12.2018 – 12:53

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Weder besinnlich, noch friedlich

Kaiserslautern (ots)

Weder friedlich noch besinnlich ging es bei einer privaten Feier am ersten Weihnachtstag in der Kaiserslauterer Innenstadt zu. Zu vorgerückter Stunde kam es unter den Gästen zu einer heftigen Auseinandersetzung. Eine 20-Jährige landete anschließend mit Verdacht auf Gehirnerschütterung im Krankenhaus.

Die Polizei wurde erst am Nachmittag des zweiten Weihnachtstages informiert. Demnach war die 20-Jährige von einer anderen Frau so heftig an den Haaren gezogen worden, dass sie ganze Haarbüschel verlor, und von einem Mann gegen den Kopf getreten worden.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind derzeit noch unklar. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung. Die Personalien der beiden Tatverdächtigen sind bekannt. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz