Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis Verkehrsunfall verursacht

Kaiserslautern (ots) - Eine 17-Jährige aus Ramstein-Miesenbach streifte in der Samstagnacht, vermutlich aufgrund von Alkoholeinfluss und mangelnder Fahrpraxis, in der Martin-Luther-Straße mit dem PKW ihrer Mutter eine Baustellenabsperrung. Wie sich später herausstellte, wurde zwar das Fahrzeug dabei beschädigt, an der Absperrung wurde jedoch kein Schaden festgestellt. Nachdem zwei Zeugen beobachteten, wie die Fahrerin in der Burgstraße das Fahrzeug mehrfach abwürgte und Schlangenlinien fuhr, wurde sie in der Maxstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde bei ihr starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Zudem stellte sich heraus, dass die Fahrerin nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und das Fahrzeug ihrer Mutter ohne deren Wissen benutzt hatte. Sie wurde zur Dienststelle verbracht, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde sie an ihre Mutter überstellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: