Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: 16-Jähriger stirbt nach Sprung ins Wasser

Landstuhl (ots) - Ein 16-Jähriger ist am Freitag im Naturerlebnisbad tödlich verunglückt.

Der Jugendliche sprang mit Freunden von einem etwa zwei Meter hohen Sprungbrett ins Schwimmbecken. Zeugen berichteten, dass der 16-Jährige kurz aus dem Wasser auftauchte, dann aber unterging. Offensichtlich konnte er sich aus eigener Kraft nicht über Wasser halten. Der unmittelbar am Beckenrand stehende Schwimmmeister sprang sofort ins Wasser und brachte den Jungen an Land. Schwimmmeister und eine Notärztin versuchten den Jungen wiederzubeleben. Der 16-Jährige verstarb am Freitagnachmittag im Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: