Feuerwehr Bochum

FW-BO: Kampfmittelfund entschärft - A40 wieder freigegeben

Bild Feuerwehr Bochum
Bild Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Um 16:15 Uhr kam die Meldung vom Kampfmittelbeseitigungsdienst - Bombe erfolgreich entschärft. Die Entschärfung dauerte keine dreißig Minuten. Die gesperrte A40 konnte nach fünfunddreißig Minuten, ohne Zwischen-fälle, wieder freigegeben werden. Durch die Vollsperrung bot sich ein seltenes Bild der A40 in Fahrtrichtung Dortmund. Insgesamt waren an dem Einsatz ca. 25 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Straßen NRW beteiligt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: +49 (0)234 9254-978
Verfasser: Till Wüstkamp
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: