Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Ausweis und Führerschein gefälscht

Kaiserslautern (ots) - Wegen des Verdachts der Urkundenfälschung ermittelt die Polizei gegen einen jungen Mann aus der Südwestpfalz. Der 26-Jährige war bei einer Fußstreife am Dienstagvormittag in der Fußgängerzone aufgefallen und von den Polizeibeamten kontrolliert worden. Bei der Überprüfung der vorgelegten ausländischen Papieren (Ausweis und Führerschein) kam der Verdacht auf, dass es sich um Komplettfälschungen handelt. Dieser Verdacht erhärtete sich bei weiteren Überprüfungen.

Der 26-Jährige wurde daraufhin mit zur nächsten Dienststelle genommen und erkennungsdienstlich behandelt. Anschließend durfte er wieder gehen. Allerdings kommt auf den jungen Mann ein Strafverfahren zu; darin wird es neben der Urkundenfälschung auch um Fahren ohne Fahrerlaubnis gehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: