Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Handy entwendet und mit Messer attackiert

Kaiserslautern (ots) - Eine 35-Jährige hat in der Nacht zum Freitag aus einer Wohnung im Stadtgebiet ein Handy gestohlen und dabei einen 25-Jährigen mit einem Messer verletzt.

Der Mann war bei Verwandten eingeladen und nächtigte auf der Couch. Seine beiden Mobiltelefone legte er auf einem Tisch ab. Kurz vor Mitternacht wurde der 25-Jährige wach, weil eine 35-jährige Nachbarin sich an seinen Telefonen zu schaffen machte. Sie war durch die unverschlossene Tür in die Wohnung gelangt und steckte beide Handys ein. Als der 25-Jährige die Frau aufhalten wollte, setzte diese sich zur Wehr. Mit einem Küchenmesser verletzte sie ihn und flüchtete aus der Wohnung. Bei der Polizei erstattete der Leichtverletzte noch in der Nacht eine Strafanzeige. Die Beamten durchsuchten die Wohnung der 35-Jährigen, konnten aber die Mobiltelefone nicht auffinden. Gegen die Frau wird wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: