Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Steht ein Sattelzug im Vorgarten

Der Lkw hatte zunächst die rechts im Vordergrund zu sehende Ampel beschädigt und steuerte dann in Richtung Vorgarten.
Der Lkw hatte zunächst die rechts im Vordergrund zu sehende Ampel beschädigt und steuerte dann in Richtung Vorgarten.

Obernkirchen (ots) - (ma)

Gut, dass heute Vormittag um 09.40 Uhr ein Anwohner auf dem Sülbecker Weg in Obernkirchen nicht das Haus verlassen wollte, um auf die Straße zu gehen. Er hätte eine Begegnung mit einem einfahrenden Sattelzug gehabt.

Der 27jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine mit nicht beladenem Auflieger fuhr den abschüssigen Weheweg hinunter und musste bei feuchter Fahrbahn und leichtem Regen eine Rechtskurve auf dem Sülbecker Weg durchfahren.

Vermutlich beging der aus Erxleben stammende Lkw-Fahrer hier einen Fahrfehler, was dazu führte, dass dass Fahrzeuggespann außer Kontrolle geriet.

Die Zugmaschine der Marke Renault brach mit dem Auflieger nach rechts aus und touchierte den dortigen Ampelmasten. Anschließend überfuhr die Zugmaschine eine gemauerte Grundstückseinfriedung und kam glücklicherweise rechtzeitig hinter dem Gartentor zum Stehen.

Der Fahrer blieb unverletzt und konnte mit dem Gespann unter Polizeibegleitung selbstständig in eine Lkw-Werkstatt fahren. Gegen den 27jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Die Gesamtschadenshöhe lässt sich bislang noch nicht einschätzen, wird aber sicherlich beträchtlich sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: