Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Leitpfosten umgefahren - Zeugen gesucht

Kaiserslautern/B270 (ots) - Eine 48-jährige Zeugin teilt der Polizei am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr telefonisch mit, dass auf der B270 in Fahrtrichtung Kaiserslautern ein silbergrauer Kombi im Graben stehen würde.

Als dort eine Polizeistreife eintraf, konnte allerdings kein unfallbeteiligtes Fahrzeug mehr aufgefunden werden. Lediglich zwei umgefahrene Leitpfosten befanden sich noch an Ort und Stelle.

Nach bisherigem Erkenntnisstand dürfte der Fahrer des Kombis vermutlich der B270 gefolgt und in einer Rechtskurve aufgrund erhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sein. Anschließend entfernte sich der Fahrer unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern.

Zeugen, die Hinweise auf Fahrer und/oder Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion 2 in der Logenstraße in Verbindung zu setzen, Telefonnummer 0631 369-2250.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: