Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Unfall am Opelkreisel - Zeugen gesucht!

Kaiserslautern (ots) - Die Polizei wurde am Mittwochnachmittag zu einem Unfall am Opelkreisel gerufen, bei dem die Frage nach dem verantwortlichen Verursacher nicht geklärt werden konnte. Der erste Unfallbeteiligte, ein 64-jähriger Audi-Fahrer, befuhr die Merkurstraße aus Richtung Gewerbegebiet kommend und musste bei Rot an der ersten Ampel vorm Opelkreisel anhalten. Ein 39-jähriger Renault-Fahrer kam aus Richtung Hohenecken und kreuzte den Weg des 64-Jährigen beim Ausfahren aus dem Kreisel. Zeitgleich fuhr der Audi-Fahrer wieder los und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge gegen 14 Uhr. Dabei entstand an den Autos Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Da beide Fahrer angaben, zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes Grün gehabt zu haben, ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen des Unfalls. Denn auch nach einer längeren Beobachtungsphase der Ampeln war keine Fehlschaltung erkennbar. Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich unter der 0631 369-2250 mit der Polizeiinspektion Kaiserslautern 2 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: