Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

10.06.2016 – 16:23

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Rodenbach: Mädchen an Bushaltestelle bedrängt

Rodenbach (Kreis Kaiserslautern) (ots)

Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich am frühen Dienstagabend in Rodenbach ereignet haben soll. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es zwischen 18.40 und 19.10 Uhr im Bereich einer Bushaltestelle in der Friedhofstraße zu einer Beleidigung auf sexueller Grundlage. Ein unbekannter Mann soll ein 13-jähriges Mädchen bedrängt haben.

Nach Angaben des Mädchens hatte es an der Haltestelle auf den nächsten Bus gewartet. Neben ihr habe ein Mann mit südländischem Aussehen gesessen. Während sie warteten, sei der Unbekannte immer näher zu ihr gerückt, bis er sie schließlich umarmte, versuchte zu küssen und ihr auch an die Brust griff. Die 13-Jährige drückte den Mann weg, stand auf und stellte sich ein paar Meter entfernt hin. Von dort konnte sie beobachten, dass ein weiterer Mann zu der Haltestelle kam. Er unterhielt sich mit dem Täter in einer fremden Sprache. Anschließend verließen die beiden die Haltestelle und entfernten sich.

Von dem Täter konnte das Mädchen folgende Beschreibung abgeben: Der Mann ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, hat braun-blaue Augen, einen dunklen 3-Tage-Bart und ist ein insgesamt südländischer Typ. Bekleidet war er mit einer langen, schwarzen Jogginghose, einem grauen T-Shirt mit Aufdruck, weißen Socken mit schwarzen Streifen, die er über der Hose trug; auf dem Kopf hatte er eine schwarze Baseballkappe. Der Mann benutzt ein Handy mit grün-grauer Schutzhülle. Unterwegs war er mit einem lilafarbenen Fahrrad mit Gepäckträger, an dem ein ebenfalls lilafarbenes Fahrradschloss befestigt war.

Das Haus des Jugendrechts hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 06 31 / 3 69 - 20 50 um Hinweise auf den Täter.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell