Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

13.03.2016 – 10:19

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Autofahrer nach Unfall eingeklemmt

Weilerbach, L 356 in Richtung Hirschhorn (ots)

Ein 21-jähriger Autofahrer befuhr in der Nacht zum Samstag um 00.30 Uhr die L 356 von Weilerbach kommend in Richtung Hirschhorn. Er war alleine in seinem Fahrzeug. Unmittelbar nach der Abzweigung in Richtung Eulenbis kam der Mann vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung zunächst auf die linke Fahrbahnseite. Beim Gegenlenken hat er dann die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, fuhr eine Böschung hoch und stieß dann gegen einen Baum. Durch den Anstoß an den Baum wurde das Fahrzeug so stark demoliert, dass der Fahrer von der Feuerwehr nach Abtrennen des Fahrzeugdaches aus dem Auto befreit werden musste. Im Anschluß wurde er schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Da bei ihm Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte wurde eine Blutprobe angeordnet. Das Auto wurde von einem verständigten Abschleppdienst geborgen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 12000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz