Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Hochspeyer: Auto aufgebockt, Räder geklaut

Hochspeyer (Kreis Kaiserslautern) (ots) - Alle vier Räder eines Autos inklusive der hochwertigen Alufelgen haben Diebe in Hochspeyer in der Nelkenstraße geklaut. Wie der betroffene Fahrzeugbesitzer am Donnerstag bei der Polizei anzeigte, müssen sich die Unbekannten in der Zeit zwischen Mittwochabend, 21 Uhr, und Donnerstagmorgen, 7.30 Uhr, an seinem BMW zu schaffen gemacht haben. Sie bockten ihn auf und montierten die Räder einfach ab. Weil die Täter beim Aufbocken nicht "sorgfältig" genug waren, schlug das radlose Fahrzeug auf der rechten Seite mit den Achsen auf dem Boden auf und wurde dabei beschädigt. Der Gesamtschaden liegt bei mehreren tausend Euro.

In derselben Nacht und auch im gleichen Zeitraum machten sich unbekannte Täter in der Friedrich-Fröbel-Straße noch an einem anderen Pkw zu schaffen. Am Donnerstagmorgen stellte der Besitzer des BMW fest, dass an seinem Auto beide Kennzeichenschilder mit dem amtlichen Kennzeichen KL - PO 111 verschwunden sind. Beim Abmontieren der Schilder beschädigten die Diebe auch die Kennzeichenhalterung.

Und aus der Sandhofstraße wurde ebenfalls am Donnerstag noch ein Diebstahl aus einem Fahrzeug gemeldet. Demnach waren Unbekannte über Nacht in den Wagen, der unmittelbar vor einem Wohnanwesen stand, eingedrungen und hatten den Fahrzeugschein mitgenommen. Täterhinweise gibt es derzeit nicht.

Zeugenhinweise auf mögliche Täter nimmt die Polizeiinspektion 1 unter der Telefonnummer 06 31 / 3 69 - 21 50 jederzeit gern entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: