Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Kaiserslautern mehr verpassen.

25.03.2020 – 09:30

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: "Trau, schau, wem!" Den Kaufpreis sichern im Internethandel

Hohenöllen (ots)

280 Euro hat eine junge Frau für ein im Internet angebotenes neues I 
Phone X überwiesen. Das Geld ist weg und nun wartet sie bereits 
geraume Zeit auf die Lieferung.
Die gutgläubige Bestellerin hatte sich vor der Überweisung das Bild 
des Personalausweises des Anbieters schicken lassen. Nun vermutet sie
jedoch, dass diese vermeintliche Sicherheit nicht ausreichend war. Es
gibt einige Möglichkeiten wie ein solches Bild manipuliert zustande 
gekommen sein könnte. 
Die Polizei nimmt zwar die Ermittlungen wegen Betruges auf, weist 
jedoch darauf hin, dass die Kunden immer skeptisch bleiben müssen! In
dem Moment, in welchem das Geld einseitig fließen muss, wird das 
"Geschäft" kritisch. Die Käufer sollten die Absicherung des 
Kaufpreises der betrügerischen Kreativität anpassen und "sichere 
Wege" nutzen. Auch hierzu gibt es im weltweiten Netz viele 
Empfehlungen. |pilek-AH 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lauterecken

Telefon: 06382 9110
PILauterecken@Polizei.RLP.de
https://www.polizei.rlp.de/?id=1355

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell