PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Kaiserslautern mehr verpassen.

21.09.2018 – 10:16

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Straßenverkehrsgefährdung

Hüffler (ots)

Der Polizei in Kusel wurde ein Fall eines besonders rabiat und rücksichtlos handelnden Verkehrsteilnehmers angezeigt. Der Fahrer eines silbernen Kombi ist am gestrigen Mittwochmittag gegen 14:15 Uhr einem anderen Pkw von Brücken nach Konken und danach über Schellweiler nach Hüffler nachgefahren. Der vorausfahrende Fahrer wurde hierbei unter anderem durch dichtes Auffahren bedrängt. Vor Herschweiler-Pettersheim überholte der Tatverdächtige den Bedrängten. Der Beifahrer des Beschuldigten hielt hierbei eine Langwaffe senkrecht aus dem Fenster. Nach dem Überholen stellte der Tatverdächtige sein Auto quer, so dass der Geschädigte stark abbremsen musste, um einen Unfall zu vermeiden. Der Geschädigte konnte danach trotzdem an dem silbernen Kombi vorbeifahren. Dieses Fahrzeuge folgte ihm dann dennoch weiterhin bis nach Hüffler. Dort endete die Fahrt ohne weitere Vorkommnisse. Der Tatverdächtige und dessen Tatfahrzeug sind bekannt. Dennoch werden Zeugen dieses Vorfalls gebeten Kontakt zur Polizei Kusel unter 06381/9190 oder per Email an pikusel@polizei.rlp.de aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern