Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kaiserslautern
Keine Meldung von Polizeidirektion Kaiserslautern mehr verpassen.

09.08.2018 – 11:29

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Vorsicht Trickbetrüger - falscher Polizeibeamter

Kusel (ots)

Im Laufe des gestrigen Abends erhielten mehrere Bürger Telefonanrufe der Polizei aus Kaiserslautern. Es wurde unter einer Legendenbildung eine Geschichte erzählt, bei der ausbaldowert werden sollte, ob bei den Angerufenen Wertgegenstände oder Bargeld vorhanden sind.

Hier bittet die Polizei um besondere Vorsicht und rät:

   - Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Geben Sie 
     Betrügern keine Chance, legen Sie einfach den Hörer auf. Nur so 
     werden Sie Betrüger los. Das ist keinesfalls unhöflich! Die 
     Polizei ruft sie niemals unter der Notrufnummer 110 an. 
   - Polizisten fordern am Telefon nie Geld oder Schmuck! 
   - Rufen Sie nicht über die Ihnen angezeigte Nummer zurück, sondern
     informieren Sie schnellstmöglich Ihre Polizeidienststelle! 
   - Sprechen Sie am Telefon nie über Ihre persönlichen und 
     finanziellen Verhältnisse. 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell