Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: A6, Kaiserslautern, Ladung nicht gesichert

POL-PDKL: A6, Kaiserslautern, Ladung nicht gesichert
nicht gesicherte Ladung

Kaiserslautern (ots) - Am Donnerstagnachmittag kontrollierten Beamte der Schwerverkehrsüberwachung der Autobahnpolizei Kaiserslautern auf der A 6 einen auffällig beladenen Sattelzug aus Osteuropa. Die Ladung, bestehend aus Reifen, war nicht ordnungsgemäß gesichert und drückte erheblich gegen die Plane des Aufliegers. Ein Öffnen der Seitenplane war nicht mehr möglich, da sonst die beförderten Autoreifen herausgefallen wären. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn und den Halter des Sattelzuges wurden mehrere Bußgeldverfahren auch mit dem Ziel der Vermögensabschöpfung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Kaiserslautern

Telefon: 0631 35 34 0
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: