Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Pirmasens

31.05.2019 – 11:21

Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Betrunken gegen einen Zaun gefahren und geflüchtet

Pirmasens (ots)

Als am 30.05.2019 gegen 16:35 Uhr ein 64-jähriger PKW-Fahrer die Buchsweilerstraße in Richtung Strobelallee befuhr, kam er im Verlauf der Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte vor einem Anwesen mit dem Holzpfosten eines Zaunes. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Der Eigentümer des Anwesens, der mit seinem PKW gerade die Hofeinfahrt herausfuhr und das Unfallgeschehen beobachtete, nahm die Verfolgung des Unfallverursachers auf. Dieser hielt dann im weiteren Verlauf der Buchsweilerstraße an und lief in ein angrenzendes Waldstück. Da der Flüchtige auf Ansprache nicht reagierte, verständigte der Geschädigte die Polizei. Im Rahmen der anschließenden Unfallaufnahme ergaben sich deutliche Anzeichen darauf, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss steht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht ermittelt. Bei dem Unfall entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens