Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

11.02.2019 – 10:45

Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Zweibrücken (ots)

Als zwei Beamte der Polizeiinspektion Zweibrücken am 10.02.2019 gegen 14.45 Uhr bei einer jungen Frau vorstellig wurden, um einen Haftbefehl über 220 EUR wegen Betrugs zu vollstrecken, schlug ihnen aus der Wohnung der Frau starker Cannabisgeruch entgegen. Insgesamt entdeckten die Beamten im Besitz der Frau und ihrer beiden heranwachsenden Bekannten (eine Frau/ein Mann) 5,7 Gramm Cannabis, 2,3 Gramm Amphetamin und ein Gramm Exstacy. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt und Strafverfahren gegen die drei Personen eingeleitet. Ein Verwandter der Wohnungsinhaberin bezahlte schließlich die Geldstrafe von 220 EUR und ersparte der Frau die Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken
Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell