Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

25.04.2018 – 13:54

Freiwillige Feuerwehr Werne

FW-WRN: TH_1 - Amtshilfe PKW Bergung, Bäume müssen gefällt werden

FW-WRN: TH_1 - Amtshilfe PKW Bergung, Bäume müssen gefällt werden
  • Bild-Infos
  • Download

Werne (ots)

In der Nacht zu Mittwoch den 25.04.2018 um 00:18 Uhr wurde der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Werne per digitalem Meldeempfänger in die Nordlippestraße alarmiert. Das Stichwort lautete "TH_1 - Unterstützung bei der Bergung eines PKW, Bäume müssen gefällt werden". Auf gerader Fahrbahn geriet ein PKW von der Fahrbahn ab und kollidierte neben der Fahrbahn mit mehreren Bäumen. Der PKW brach dabei mehrere Bäume ab und kam stark deformiert und eingeklemmt zwischen Bäumen abseits der Straße zum Stillstand. Die zwei Insassen des PKW hatten großes Glück, das keine massiven Bäume durch den PKW getroffen wurden. Beide konnten sich selbst aus dem PKW befreien. Der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Werne wurde im Rahmen der Amtshilfe durch die Polizei alarmiert, um Bäume zu fällen um den PKW aus dem Randbereich der Straße zu bergen.

Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr beidseitig mit den Großfahrzeugen abgesichert und ausgeleuchtet. Mit der Kettensäge wurden die betroffenen Bäume gefällt und per Muskelkraft aus dem Bergebereich entfernt. Nach circa einer Stunde konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurde der rechte Fahrstreifen Richtung Autobahnzubringer gesperrt und der Verkehr über die Gegenspur geführt. Im Einsatz waren 15 Kameraden mit vier Fahrzeugen sowie die Polizei aus Werne. Einsatzende war um 01:45 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Werne
Pressesprecher
Tobias Tenk (Brandmeister)
Telefon: 0151 22788827
E-Mail: tobias.tenk@feuerwehr-werne.de
http://www.feuerwehr-werne.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Werne, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiwillige Feuerwehr Werne
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Freiwillige Feuerwehr Werne