PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Stolberg mehr verpassen.

24.01.2021 – 14:43

Feuerwehr Stolberg

FW-Stolberg: Schneefall verursacht zahlreiche Einsätze

FW-Stolberg: Schneefall verursacht zahlreiche Einsätze
  • Bild-Infos
  • Download

Stolberg (ots)

Für zahlreiche Einsätze sorgte der starke Schneefall in der vergangenen Nacht. Zu ingesamt 15 witterungsbedingten Einsätzen musste die Feuerwehr Stolberg ausrücken.

Mit rund 70 Kräften der Hauptwache und der Löschgruppen Atsch, Gressenich, Mausbach, Werth und Zweifall war die Feuerwehr seit den frühen Morgenstunden im Einsatz.

Bereits um 4:14 Uhr schrillten die Alarmglocken das erste Mal. Ein großes Zirkuszelt in Büsbach war aufgrund der Schneelast abgesackt. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig, die Verantwortlichen vor Ort konnten die Situation selber klären.

Gegen 8 Uhr ordnete der Führungsdienst die Umrüstung aller Fahrzeuge auf Schneeketten an. Kurz danach folgten die weiteren Einsätze im Minutentakt. Innerhalb des Innenstadtgebietes ging es in die Steinfurt, Bischofstraße, Würselener Straße, Burgholzer Graben, Aachener Straße und Fettberg. Umgestürzte Bäume versperrten die Straßen.

Im Bereich Schevenhütte war die Feuerwehr auf der Straße Lamersiefen tätig. Auf der Daensstraße drohte ein großer Baum auf die Straße zu kippen. Sicherheitshalber wurde die Straße gesperrt. Auf der Straße Bernhardshammer musste ebenfalls ein Baum von der Straße entfernt werden.

Zu einem gestürzten Radfahrer rückten Feuerwehr und Rettungsdienst in den Waldbereich an der Münsterau aus. Hier hatte sich ein Radfahrer bei einem Sturz so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus transportiert werden musste. Hierzu musste er rund 200 Meter über einen Waldweg bis zur Straße getragen werden.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Kupferstadt Stolberg (Rhld.)
Amt 37 - Brandschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz
Pressestelle


Konrads
(Brandoberinspektor)

An der Kesselschmiede 10
52223 Stolberg (Rhld.)

Telefon: 02402 / 12751-37 70
Mobil: 0175 966 0 119
Fax: 02402 / 12751-109

E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-stolberg.de
www.feuerwehr-stolberg.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Kupferstadt Stolberg (Rhld.)
Amt 37 - Brandschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz
Pressestelle


Konrads
(Brandoberinspektor)

An der Kesselschmiede 10
52223 Stolberg (Rhld.)

Telefon: 02402 / 12751-37 70
Mobil: 0175 966 0 119
Fax: 02402 / 12751-109

E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-stolberg.de
www.feuerwehr-stolberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Stolberg, übermittelt durch news aktuell