Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Stolberg

21.07.2018 – 19:29

Feuerwehr Stolberg

FW-Stolberg: Drei Flächenbrände, zwei Hilfeleistungen ...

FW-Stolberg: Drei Flächenbrände, zwei Hilfeleistungen ...
  • Bild-Infos
  • Download

Stolberg (ots)

Insgesamt drei Flächenbrände, zwei Hilfeleistungen, ein Bereitschaftsdiensteinsatz und zahlreiche medizinische Notfälle beschäftigen die Feuerwehr der Kupferstadt Stolberg am Samstag. Bereits um kurz nach sieben Uhr rückte das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Hauptwache zu einem Gasaustritt in die Blaustraße in der Innenstadt aus. Gegen 11.46 Uhr ging es für die Einsatzkräfte in das Waldgebiet Buschmühle. Dort war ein Mann aus etwa 8 Meter Höhe von einem Baum gestürzt. Nach erster medizinischer Versorgung durch die Feuerwehr wurde er in ein Krankenhaus transportiert. Zeitgleich um 15.07 Uhr wurde die Einsatzzentrale der Feuerwache über zwei Flächenbrände informiert. Im Rhein-Nassau-Weg standen rund 20 Quadratmeter Unterholz in Flammen. Mit einem C-Rohr wurde der Brand gelöscht. Zu dem zweiten Flächenbrand an der Mauerstraße rückte das Tanklöschfahrzeug der Feuerwache und die Löschgruppe Münsterbusch aus. Gegen 17 Uhr rückten die Feuerwehrleute zu einem kleineren Flächenbrand im Bereich der Eisenbahnstraße aus. Auch hier konnten die Flammen schnell gelöscht werden.

Rückfragen bitte an:

Kupferstadt Stolberg (Rhld.)
Amt 37 - Brandschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz
Stabsstelle 37.P - Presse


Konrads
(Brandoberinspektor)

An der Kesselschmiede 10
52223 Stolberg (Rhld.)

Telefon: 02402 / 12751-3770
Mobil: 0175 966 0 119
Fax: 02402 / 12751-109

E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-stolberg.de
www.feuerwehr-stolberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Stolberg, übermittelt durch news aktuell