Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

FW-PI: Quickborn: Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 7 fordert vier Verletzte

Pinneberg (ots) - Datum: Mittwoch, 24. April 2019, 12:29 Uhr +++ Einsatzort: Quickborn, BAB 7 Rtg. Süden +++ ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

13.03.2019 – 07:57

Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

FW-KLE: Zimmerbrand in Schneppenbaum: Essen auf Herd

FW-KLE: Zimmerbrand in Schneppenbaum: Essen auf Herd
  • Bild-Infos
  • Download

Bedburg-Hau (ots)

Ein Feuerwehreinsatz am frühen Mittwochmorgen (13.03.2019) im Föhrenbacheck endete glimpflich. Hausbewohner hatte Essen auf dem Herd vergessen.

Am Mittwochmorgen, um 07:18 Uhr, wurden die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau zu einem Brandeinsatz ins Föhrenbacheck gerufen. Eine Nachbarin hatte in einem Mehrfamilienhaus das Piepen eines Rauchmelders festgestellt und konnte zusätzlich Brandgeruch wahrnehmen. Nachdem die Kräfte alarmiert waren, rückten die Einheiten mit einem Großaufgebot zur Einsatzstelle aus.

Beim Eintreffen bestätigte sich die Lage. Der pflegebedürftige Wohnungsmieter reagierte auch nicht auf die Feuerwehr. Nachdem alle Hausbewohner das Haus verlassen hatten, wurde die Türe der betroffenen Wohnung gewaltsam geöffnet. Nach kurzer Zeit konnte Entwarnung gegeben werden, es handelte sich um Essen auf dem Herd.

Der Mieter war noch in der Wohnung, aber in einem nicht verrauchten Bereich. Die Signale mehrerer ausgelöster Rauchmelder hatte er nicht wahrgenommen. Das angebrannte Essen wurde abgelöscht und die Brandwohnung gelüftet. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Im Einsatz waren 35 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau und des Rettungsdienstes. Die Einsatzleitung hatten die Gemeindebrandinspektoren Stefan Veldmeijer und Klaus Elsmann.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau
Pressesprecher
Michael Hendricks
Telefon: 02821 / 7 38 92 97
Fax: 02821 / 7 38 92 98
E-Mail: michael.hendricks@feuerwehr-bedburg-hau.de
www.feuerwehr-bedburg-hau.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau