Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-ME: Geldautomatensprengung in Ratingen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901082

Mettmann (ots) - Am noch nächtlichen Freitagmorgen (18. Januar 2019) haben bislang unbekannte Täter einen ...

LKA-BW: Bundesweite Durchsuchungen bei mutmaßlichen Mitgliedern der Gruppierung "National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland"

Stuttgart (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Stuttgart und Landeskriminalamt ...

24.12.2018 – 16:03

Feuerwehr Bergisch Gladbach

FW-GL: Heiligabend bei der Feuerwehr Bergisch Gladbach

FW-GL: Heiligabend bei der Feuerwehr Bergisch Gladbach
  • Bild-Infos
  • Download

Bergisch Gladbach (ots)

Für die hauptamtlichen Besatzungen der Feuer- und Rettungswachen im Stadtgebiet von Bergisch Gladbach ist der Dienst an den Weihnachtsfeiertagen beruflicher Alltag, aber an Heiligabend kommt dennoch eine festliche Stimmung auf den Wachen auf.

"Gerade an solchen Tagen wird die Berufung deutlich. Schließlich haben wir uns für unseren Traumberuf entschieden, um Menschen in Not zu helfen. Wir wussten, was auf uns zukommt", sagt Lothar Hüpper, Leiter der Wachabteilung III der Feuer- und Rettungswache Nord, der sich an Heiligabend mit seiner Mannschaft im Dienst befindet. Gleichzeitig erinnert Hüpper aber auch an die Kolleginnen und Kollegen der ehrenamtlichen Kräfte, die sich selbstverständlich auch an Weihnachten zu Hause bei ihren Familien bereithalten, um im Einsatzfall auszurücken.

Bürgermeister Lutz Urbach und Stadtkämmerer und Feuerschutzdezernent Frank Stein besuchten am Morgen des Heiligabends gemeinsam mit Peter Widdenhöfer (Fachbereichsleiter Recht, Ordnung, Sicherheit) sowie Jörg Köhler (Leiter der Feuerwehr) und seinem Stellvertreter Frank Haag die diensthabenden Kolleginnen und Kollegen auf den Wachen Nord und Süd in der Stadtmitte und in Bensberg. Als kleine Entschädigung überreichten sie den Kolleginnen und Kollegen jeweils einen prall gefüllten Präsentkorb mit Leckereien, damit der Dienst an Heiligabend den Kollegen etwas versüßt wurde.

Soweit es das Einsatzgeschehen im Brandschutz und Rettungsdienst zulässt, bereiten sich die Besatzungen der Feuerwachen ein festliches Essen in Eigenregie zu. "Wir hoffen, dass wir das Essen gemeinsam im Kollegenkreis genießen können. So kommt auch auf der Feuerwache weihnachtliche Stimmung auf", erläutert Hüpper. "Leider ist es keine Seltenheit, dass das Essen zweimal aufgewärmt werden muss."

In den Familien der Feuerwehrbeamten und Rettungsdienstmitarbeitern wird die Bescherung auf den ersten Weihnachtstag verlegt. Der nächste Dienst steht dann bereits am kommenden Mittwoch wieder an.

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein besinnliches und sicheres Weihnachtsfest.

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach: Der Brandschutz und der Rettungsdienst werden in Bergisch Gladbach durch 230 ehrenamtliche und 116 hauptamtliche Feuerwehrleute rund um die Uhr sichergestellt. Hinzu kommen noch 25 Tarifbeschäftigte im Rettungsdienst und Krankentransport sowie acht Mitarbeiter in der Verwaltung. In der Stadtmitte und in Bensberg befindet sich je eine ständig besetzte Feuer- und Rettungswache und in Refrath eine Rettungswache. Die fünf ehrenamtlichen Einheiten sind teils in den Feuerwachen und teils in eigenständigen Feuerwehrhäusern untergebracht. Die Feuerwehr Bergisch Gladbach unterhält eine Jugendfeuerwehr bestehend aus rund 120 Mädchen und Jungen in fünf Gruppen im Alter zwischen 10 und 18 Jahren sowie eine Ehrenabteilung. Die Feuerwehr Bergisch Gladbach betreibt eine eigene Feuerwehrschule mit Realbrandausbildungsanlage für die Aus- und Fortbildung aller Feuerwehreinsatzkräfte. Hier werden unter anderem neben Auszubildenden von anderen Feuerwehren auch jährlich sechs eigene Berufsfeuerwehrleute ausgebildet. Das Angebot der Feuerwehrschule wird bei freien Kapazitäten auch anderen Feuerwehren zur Verfügung gestellt. Die Feuerwehr Bergisch Gladbach ist eine der größten Freiwilligen Feuerwehren mit hauptamtlichen Kräften in NRW.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bergisch Gladbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Elmar Schneiders
Telefon: 02202 / 238 - 538
Fax: 02202 / 238 - 419
E-Mail: e.schneiders@stadt-gl.de
www.feuerwehr-gl.de
Twitter: www.twitter.com/feuerwehrgl
Facebook: www.facebook.com/feuerwehrgl

Original-Content von: Feuerwehr Bergisch Gladbach, übermittelt durch news aktuell