Feuerwehr Kaarst

FW-NE: Leistungsspangenabnahme der Jugendfeuerwehren aus NRW in Kaarst

Gruppe bei Schnelligkeitsübung
Gruppe bei Schnelligkeitsübung

Kaarst (ots) - Am 01.07.2017 veranstaltete die Jugendfeuerwehr Kaarst, anläßlich ihres 50 jährigen Bestehens eine Leistungsspangenabnahme in Kaarst. 17 Jugendgruppen reisten mit 215 Personen aus ganz NRW an, um die Abnahmeprüfungen in Kaarst zu bestehen.

Die Begrüßung erfolge durch die Bürgermeisterin der Stadt Kaarst, Fr. Dr. Ulrike Nienhaus, den stv. Vorsitzenden des Verbandes der Feuerwehren im Rhein Kreis Neuss, Hr. Brandoberinspektor Hans-Peter Hamacher, sowie durch den stv. Kreisjugendfeuerwehrwart, Brandinspektor Achim Stöckmann.

Nach 1970 und 2007 veranstaltete die Jugendfeuerwehr Kaarst 2017 zum 3 mal die Abnahme der Leistungsspange in Kaarst. Jedes Jahr werden in NRW ca. 8 Leistungsspangenabnahme-Termine angeboten.

Trotz des anfänglichen Regens zeigten alle Gruppen, hochmotiviert, bei den 5 Disziplinen (Kugelstoßen, 1500m-Staffellauf, Fragenbeantwortung, Löschangriff und Schnelligkeitsübung) ihr erlerntes Können. Das Wichtigste hierbei war jedoch, neben dem Wissen und dem Können, der Zusammenhalt innerhalb der Gruppen. Denn nicht jedem der 215 angereisten Jugendfeuerwehrfrauen und -Männer wurde am Ende auch eine Leistungsspange verliehen. Dies war jedoch schon vorher klar, denn einige hatten die Leistungsspange bereits, andere erfüllten noch nicht die Vorraussetzungen der Deutschen Jugendfeuerwehr (mind. 15 Jahre alt und 1 Jahr Mitglied in der Jugendfeuerwehr). Aber sich für die einzusetzen, die die Leistungsspange bekommen sollten, ist innerhalb der Jugendfeuerwehr selbstverständlich.

Am Ende konnten sich alle Teilnehmer freuen. Thomas Schnell, der als Abnahmeberechtigter der Jugendfeuerwehr NRW die Aufsicht führte, konnte mitteilen, dass alle Gruppen bestanden hatten und die 117 Bewerber Ihre Leistungsspange verliehen bekommen. Auch der extra für die Verleihung angereiste stv. Bezirksbrandmeister Klaus-Thomas Riedel gratulierte den Jugendlichen und betonte die Wichtigkeit Ihres "Hobbys", denn die Jugendfeuerwehrmitglieder von heute sind ein elementarer Anteil der freiwilligen Feuerwehrleute von morgen.

"Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung für ein Mitglied der Deutschen Jugendfeuerwehr. Die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr erfordert eine fünffache Leistung innerhalb der Gemeinschaft der taktischen Gliederung der Löschgruppe. Diese Leistungsbewertung erstreckt sich auf gute persönliche Haltung und geordnetes und geschlossenes Auftreten, auf Schnelligkeit und Ausdauer, auf Körperstärke und Körpergewandtheit und auf ausreichendes feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen und Können." (Quelle: Deutsche Jugendfeuerwehr).

Zahlen & Fakten:

   - 215 JFM aus NRW
   - 117 verliehene Leistungsspangen
   - 17 Gruppen
   - 26 Schiedsrichter (Jugendwarte aus dem Rhein Kreis Neuss, Kreis 
     Viersen, Kreis Kleve und aus Wuppertal)
   - ca. 80 Helfer durch JF Kaarst, Löschzug Büttgen , Deutsches 
     Rotes Kreuz und Johanniter Unfall Hilfe 

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kaarst
Stadtjugendfeuerwehrwart
Marco Cardinale
Telefon: 02131 66505 - 0
E-Mail: cardinale@feuerwehr-kaarst.de
http://www.feuerwehr-kaarst.de/

Original-Content von: Feuerwehr Kaarst, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
10 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Kaarst

Das könnte Sie auch interessieren: