Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein mehr verpassen.

23.09.2019 – 11:52

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Schwester bewahrt 30-Jährigen vor dem Gefängnis

Efringen-Kirchen (ots)

Die Schwester eines 30-Jährigen hat für ihren Bruder eine Geldstrafe von 2900 Euro beglichen und diesen somit vor 29 Tagen Haft bewahrt. Beamte des Zoll kontrollierten den deutschen Staatsangehörigen am Freitagabend im ICE von Freiburg nach Basel. Er wurde der Bundespolizei übergeben. Der Mann wurde von der Staatsanwaltschaft Münster aufgrund der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen mit einem Haftbefehl gesucht. Es war eine hohe Geldstrafe von 2900 Euro zu vollstrecken, welche er vor Ort nicht begleichen konnte. Zu seinem Glück konnte seine Schwester die geforderte Summe für ihn aufbringen. So konnte der 30-Jährige seinen Weg als freier Mann fortsetzen und musste nicht in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Eva Brunnenkant
Telefon: + 49 7628 - 8059 - 102
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell