Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

05.03.2019 – 10:42

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: In Regionalbahn: Schläge für Lebensgefährtin

Denzlingen (ots)

Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem Paar kam es am Montagabend in einer Regionalbahn von Freiburg nach Denzlingen. Ein 36-Jähriger schlug dabei seiner Lebensgefährtin mehrfach ins Gesicht. Fahrgäste konnten den aggressiven Mann davon abhalten weiter zuzuschlagen und informierten die Bundespolizei. Als diese am Bahnhof Denzlingen eintraf, flüchtete der 36-Jährige. Er konnte jedoch kurz darauf von der Bundespolizei gestellt werden. Daraufhin wollte sich der 36-Jährige mehrerer Betäubungsmittel entledigen. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt.

Die Bundespolizei sucht nun Zeugen für den Vorfall in der Regionalbahn, die Freiburg um 18.03 Uhr verlässt und um 18.09 Uhr in Denzlingen eintrifft. Die Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein nimmt sachdienliche Hinweise unter 07628 8059 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Thomas Gerbert
Telefon: +49 7628 8059-103
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell