Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Asyl beendet, Italien das Ziel

Müllheim (ots) - Einen 21-jährigen ghanaischen Staatsangehörigen kontrollierte eine gemeinsame Streife der Bundespolizei und Schweizer Grenzwache in einem Zug am Bahnhof Müllheim. Neben einer Anlaufbescheinigung für eine nordrhein-westfälische Landeserstaufnahmestelle für Asylbewerber führte der 21-Jährige noch eine abgelaufene italienische Aufenthaltsbescheinigung mit sich. Zudem legte er den Beamten ein weiteres Zugticket vor, aus welchem hervorging, dass Italien das Ziel des Mannes ist. Schriftlich teilte er den Beamten mit, dass er seinen deutschen Asylantrag nicht mehr aufrechterhalten wolle. In Italien möchte sich der 21-Jährige ein neues Leben aufbauen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Thomas Gerbert
Telefon: +49 7628 8059-103
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: