Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

05.02.2018 – 10:00

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Nach Abschiebung wieder eingereist

Freiburg (ots)

Einen ausweislosen Mann kontrollierten Zollbeamte in einem ICE von Basel nach Freiburg. Da der Unbekannte sich nicht ausweisen konnte, wurde er am Hauptbahnhof der Bundespolizei überstellt. Eine erkennungsdienstliche Behandlung führte zu den Personalien des Mannes, einem 26-jährigen eritreischen Staatsangehörigen. Dieser war sowohl in der Schweiz als auch im Bundesgebiet im Asylverfahren. Beide Verfahren wurden abschlägig entschieden. Vor drei Monaten wurde der 26-Jährige in die Schweiz abgeschoben, aus der er ursprünglich eingereist war. Nun kam er wieder von dort und stellte erneut Asylgesuch.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Thomas Gerbert
Telefon: +49 7628 8059-103
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung