Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Konstanz

07.05.2019 – 13:47

Bundespolizeiinspektion Konstanz

BPOLI-KN: Verstoß gegen das Waffengesetz

Konstanz (ots)

Bei der Überprüfung eines 26-jährigen Mannes in Konstanz wurden gestern Nachmittag mehrere dem Waffengesetz nach verbotene Gegenstände aufgefunden. Die Bundespolizei leitete gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren ein.

Der polnische Staatsangehörige war den Bundespolizisten im Rahmen der Binnengrenzfahndung gegen 17 Uhr vor dem Konstanzer Bahnhof in einem PKW aufgefallen. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden durch die Beamten ein sogenannter Faustdolch, ein asiatisches Kampfmesser sowie ein Reizstoffsprühgerät ohne Kennzeichnung aufgefunden. Die Gegenstände gelten als verboten und wurden daher sichergestellt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Zahlung einer Sicherheitsleistung konnte der Mann seinen Weg fortsetzen.

Werle

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288 - 104 (zentral: -0)
Mobil: 0175 901 8776
Fax: 07531 1288 - 199
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Konstanz
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Konstanz